Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Polizei fahndet nach bisher unbekannten Exhibitionisten

Moßbach (ots) - Nach einem bisher noch unbekannten Exhibitionisten fahndet die Polizei im Saale-Orla-Kreis. Der Mann soll sich am Sonntagabend in einem Waldgebiet bei Moßbach vor zwei Spaziergängerinnen entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben. Die beiden Frauen waren gegen 17.30 Uhr auf einem unbefestigten Weg unterwegs, der von der Landstraße 2350 zwischen Köthnitz und BAB9 in Richtung Moßbach abzweigt. Unweit der Autobahnbrücke zwischen Köthnitz und Wüstenwetzdorf betrat der Unbekannte in Sichtweite der Damen den Weg, soll dann nach den Spaziergängerinnen gepfiffen und seine Hose vor ihnen runtergelassen und masturbiert haben. Die Frauen flüchteten vor dem Unbekannten. Die Schleizer Polizei ermittelt in diesem Fall wegen des Verdachts von Exhibitionistischen Handlungen und sucht Zeugenhinweise zur Identität des Unbekannten. Der Mann war 1,80 bis 1,90 m groß, 30 bis 40 Jahre alt, besaß eine kräftige Statur und trug helle kurze Haare. Er war bekleidet mit einem knallroten T-Shirt sowie einer hellen, bis unter die Knie reichenden Cargohose bekleidet. Informationen nehmen die Beamten der PI Saale-Orla unter der Telefonnummer 03663/4310 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: