Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Nach versuchtem Ladendiebstahl in Haft gegangen

Sonneberg. Landkreis Sonneberg (ots) - Am Mittwochnachmittag wurde die Sonneberger Polizei in die Bahnhofsstraße in eine Drogerie gerufen, da hier zwei Ladendiebe festgestellt wurden und sich nicht ausweisen konnten. Bei der Kontrolle der beiden Tatverdächtigen wurde bei dem 32-Jährigen (lettisch) festgestellt, dass bereits mehrere Haftbefehle, ausgestellt durch unterschiedliche Staatsanwaltschaften im Bundesgebiet, gegen ihn vorlagen. Der 32-Jährige wurde daraufhin festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. In der Drogerie hatten der 32-Jährige und seine 31-jährige Begleiterin (russisch) versucht, Parfum im Wert von rund 100 EUR zu stehlen, wurden dabei aber von einer Verkäuferin des Marktes beobachtet und zur Rede gestellt. Es wurde zudem Anzeige wegen des versuchten Diebstahls gegen den Mann und die Frau erstattet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: