Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

02.10.2018 – 07:30

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Bei Sägearbeiten Holz in Brand geraten

Deesbach. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots)

Am Montag gegen 13:30 Uhr wurde ein 63-Jähriger bei einem Brandfall verletzt. Zum Hergang des Brandes wurde bekannt, dass der Mann in der Lichtetalstraße vor seinem Schuppen mit einer Kreissäge Holz gesägt hatte. Durch den dabei entstandenen Funkenflug wurde Holz in Brand gesetzt. Der 63-Jährige hatte dann versucht, das Feuer selbst zu löschen und atmete dabei Rauch ein. Zur Löschung des Brandes wurden die Kameraden der Feuerwehr Oberweißbach alarmiert. Den verletzten 63-Jährigen brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Neuhaus. Der entstandene Sachschaden beschränkte sich auf das verbrannte Holz und wurde mit 250 EUR beziffert.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld