Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

24.09.2018 – 07:57

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Zahlreiche Sturmschäden

Saalfeld, Sonneberg, Schleiz (ots)

Sturm und starke Niederschläge führten am Sonntagabend auch im Zuständigkeitsbereich der LPI Saalfeld zu zahlreichen Sachschäden und Polizei- sowie Feuerwehreinsätzen. Zwischen 17.00 Uhr und 24.00 Uhr wurde die Polizei unter anderem zu folgenden Sachverhalten informiert:

In Saalfelder Gewerbegebiet "Mittlerer Watzenbach" stürzten mehrere Fahnenmasten und teils beleuchtete, schwere Werbeträger auf parkende bzw. zum Verkauf abgestellte Fahrzeuge. Außerdem stürzten ein PKW-Anhänger, diverse Verkehrszeichen, Bäume sowie mehrere mobile Ampelanlagen um. Auf die Landstraße L1112 stürzten zwischen Schwarzburg und Bad Blankenburg eine Vielzahl von Bäumen, sodass die Straße bisher nicht beräumt werden konnte und seit gestern Abend voll gesperrt bleibt. Zur Beräumung wird schwere Technik eingesetzt werden müssen, sodass die Straße voraussichtlich längere Zeit unbefahrbar bleibt. In der Saalfelder Weirastraße riss eine Freileitung, stürzte auf die Fahrbahn und musste anschließend entfernt werden. Im Rudolstädter Baumgarten stürzte ein Baum in ein Wohnhaus und verursachte Sachschäden in noch unbekannter Höhe. Ein Strommast stürzte in Saalfeld, an der Politz um, sodass die Leitung zu Boden fiel und beräumt werden musste. Ein Baum stürzte in der Rudolstädter Breitscheidstraße auf einen parkenden PKW und verursachte hohe Sachschäden. In der Helenenstraße in Saalfeld deckte der Sturm Teile des Daches eines Wohnhauses ab. Am Ortsausgang Saalfeld in Richtung Arnsgereuth wehte der Sturm Teile eines Partyzeltes in eine Stromleitung. In zahlreichen Orten und Stadtteilen kam es wegen gerissener Leitungen zeitweilig zu Strom- und Telefonausfällen. Durch die starken Regenfälle drückte es in der Sonneberger Bahnhofstraße Gullideckel aus der Verankerung, die dann die Fahrbahn teilweise blockierten. Auf der Bundesstraße 89 zwischen Sonneberg und Mengersgereuth-Hämmern blockierten mehrere Bäume sowie Schlammlawinen die Fahrbahn, sodass auch diese Strecke zeitweise gesperrt war.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld