Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Kleine Familie nach kurzer Trennung wieder vereint

Saalfeld (ots) - Am Samstag Nachmittag erkundigt sich eine 29 jährige Mutter beim Zugpersonal in der Südthüringenbahn nach dem Fahrtziel des Zuges. Plötzlich - ein Rucken im Zug und die Bahn setzt sich in Bewegung Richtung Sonneberg West. Auf dem Bahnsteig stand der Kinderwagen da ganz alleine mit ihrem knapp 3 jährigen Sohn. Ein beherzter junger Mann rief sofort die 110 an und zeitgleich auch die verzweifelte und am Boden zerstörte Mutter. Sofort wurde ein Streifenwagen zum Sonneberger Hauptbahnhof entsandt, um den kleinen Sohn vor Schaden zu bewahren. Zeitgleich fuhr ein zweiter Streifenwagen zum Westbahnhof, um die verzweifelte Mutter zu ihrem Sohn auf der Dienststelle zu bringen. Der kleine Sohn wurde mit dem Kinderwagen durch die eingesetzte Polizeibeamtin zur Polizeiinspektion Sonneberg geschoben. 10 Minuten später war die kleine Familie wieder vereint und Freudentränen flossen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Sonneberg
Telefon: 03675 875 0
E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: