Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld

27.08.2018 – 14:58

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Reh ausgewichen und im Graben gelandet

Lehesten (ots)

Einem Reh wich eine Autofahrerin gestern Abend bei Lehesten aus und landete dabei mit ihrem PKW im Straßengraben. Gegen 21.15 Uhr befuhr die junge Frau die Landstraße von Steinbach in Richtung Lehesten. In einer Rechtskurve betrat vor ihrem Wagen plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Die 22-Jährige wich nach eigenen Angaben dem Tier aus, kollidierte hierbei mit einer Leitplanke und schleuderte schließlich in den Straßengraben. Dabei entstand an ihrem Mazda wirtschaftlicher Totalschaden. Zum Glück blieb die Autofahrerin unverletzt. Das Reh kam nach jetzigen Informationen der Polizei ebenfalls unverletzt davon. Die Höhe der entstandenen Sachschäden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld