Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

15.08.2018 – 09:49

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Zusteller mit Latte geschlagen

Ziegenrück (ots)

Besonders rabiat soll ein Anwohner in Ziegenrück das Durchfahrtsverbot der Ortsstraße überwacht haben. Der 61-Jährige soll laut ersten Zeugenaussagen am vergangenen Freitag einen Postzusteller in der zurzeit gesperrten Pößnecker Straße angegriffen und mit einer Latte geschlagen haben. Der betroffene Zusteller erstattete erst später Anzeige bei der Polizei. Nach seinen Schilderungen sei er am Freitagabend, gegen 18.40 Uhr, mit seinem Moped in den Baustellenbereich eingefahren, um dort Post zuzustellen. Dabei habe ihn der Verdächtige zunächst verbal und anschließend mit einer Holzlatte attackiert. Das Rundholz soll er dem Zusteller dann auf den Kopf geschlagen haben. Zum Glück trug das Opfer zu dieser Zeit einen Motorradhelm, sodass die Latte vom Kopf auf die Schulter abgeleitet wurde und der 63-Jährige nur leichte Verletzungen erlitt. Er ging durch den Schlag kurz in die Knie, stand nach eigenen Angaben selbst wieder auf und fuhr mit seinem Moped davon. Die Schleizer Polizei ermittelt in diesem Fall nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen gesucht, die diesen Vorfall beobachtet haben oder unter Umständen selbst durch den Verdächtigen angegriffen oder genötigt wurden. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 03663/4310 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld