Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Alkoholisierter Mann schlägt Bekannten

Königsee-Rottenbach. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots) - Ein Streit im Familienkreis eskalierte Samstagabend in Quittelsdorf. Der mit rund 1,6 Promille alkoholisierte Tatverdächtige war mit seiner Familie in Streit geraten, da er von den Familienangehörigen daran gehindert wurde, mit seinem Pkw davon zu fahren, indem das Auto verschlossen und der Schlüssel vor dem 45-Jährigen sicher aufbewahrt wurde. Davon wollte er sich aber nicht aufhalten lassen und soll vorgehabt haben, mit einer Holzlatte eine Scheibe des Pkw einzuschlagen. Die Familienangehörigen und ein weiterer Verwandter, der zur Unterstützung hinzu gerufen worden war, hielten den 45-Jährigen von seinem Vorhaben ab. Der soll in der Folge den Verwandten mehrmals geschlagen haben, so dass dieser verletzt wurde. Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Verletzten zur medizinischen Behandlung in die Notaufnahme. Gegen den 45-jährigen Tatverdächtigen wurde Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung erstattet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: