Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Nach Schlägen gegen Ehefrau alkoholisierter Mann in Gewahrsam

Pößneck, Saale-Orla-Kreis (ots) - Nach einem Fall von häuslicher Gewalt, musste der 40-jährige Tatverdächtige (deutsch) in Polizeigewahrsam genommen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Mann in den frühen Sonntagmorgenstunden seine Ehefrau (deutsch) mit Schlägen attackiert und dabei verletzt. Der Rettungsdienst wurde durch die alarmierten Polizisten angefordert, der die 49-jährige Frau ambulant versorgte. Der mit 1,89 Promille alkoholisierte Mann wurde von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Zudem wurden zur Gefahrenabwehr zwei Schreckschusswaffen sichergestellt. Am Sonntagnachmittag konnte er wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt. Der Tatverdächtige erhielt die Aufforderung, sich für die nächsten zehn Tage der gemeinsamen Wohnung nicht zu nähern.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: