Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld

29.06.2018 – 13:53

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Vermisste Rentnerin in Jenaer Innenstadt von Zeugen gesehen - Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort

LPI-SLF: Vermisste Rentnerin in Jenaer Innenstadt von Zeugen gesehen - Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort
  • Bild-Infos
  • Download

Uhlstädt-Kirchhasel, Ortsteil Kuhfraß. Jena. (ots)

Die Polizei sucht weiterhin nach der 72-jährigen Ilona Fiebig, die seit dem 21.06.2018 aus einem Pflegeheim vermisst wird. Die Polizei erhielt aus den bisherigen Zeugenhinweisen auch einen sehr konkreten Hinweis zum möglichen Aufenthalt. Demnach wurde die Vermisste am 23.06.2018 nachmittags in der Jenaer Innenstadt in einem Einkaufszentrum gesehen. Die Rentnerin soll sich dabei in Begleitung ihres Sohnes Michael Fiebig aufgehalten haben, der ohne festen Wohnsitz ist und sich nach bisherigen Erkenntnissen im Obdachlosenmilieu aufhält. Da Ilona Fiebig dement ist und dringend Medikamente benötigt, sucht die Polizei nach der Vermissten und ihrem Sohn, der Aussagen zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, damit die Vermisste medizinisch betreut werden kann. Zeugen die Hinweise zum Aufenthalt der 72-Jährigen Ilona Fiebig oder ihrem Sohn Michael Fiebig geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo Saalfeld Tel. 03672/417-1464 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld