Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Kontrahenten in Hand gebissen

Bad Blankenburg. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots) - Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung wurde am Donnerstagabend gegen einen 29-Jährigen in Bad Blankenburg aufgenommen. Der Mann steht im Verdacht in der Hofgeismarer Straße mit einer Bekannten und deren 30-jährigem Freund in eine Auseinandersetzung geraten zu sein und in der Folge den Kontrahenten bespuckt, geschlagen und in die Hand gebissen zu haben. Zwei Kleinkinder der Frau hatten die Auseinandersetzung unmittelbar mitbekommen, waren aber äußerlich unverletzt geblieben. Der 30-Jährige wurde bei der Attacke leicht verletzt und wollte sich selbstständig in medizinische Behandlung begeben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: