Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: jugendlicher Ausrufer einer nationalsozialistischen Parole wiedererkannt

Bad Lobenstein (Saale-Orla-Kreis)) (ots) - Eine aufmerksame Bürgerin aus Bad Lobenstein bemerkte eine Gruppe Jugendlicher die nahe eines Mehrfamilienhauses in der Rosa-Luxemburg-Straße, bereits schon am 30.12.2017 Feuerwerksböller zündeten. Sie erinnerte sich zudem daran, dass jemand aus der Personengruppe vor einiger Zeit dort ebenfalls mehrfach einen bekannten nationalsozialistischen Gruß ausrief.

Eingesetzte Polizeibeamte konnten auf einem nahegelegenen Supermarkt-Parkplatz fünf Jugendliche feststellen, die auf Nachfrage der Beamten sichtlich nervös reagierten. Feuerwerkskörper oder Zündmittel konnten bei den Personen nicht festgestellt werden. Ein 15-jähriger Lobensteiner gestand jedoch den Beamten, damals mehrfach einen bekannten eine nationalsozialistische Parole gerufen zu haben. Gegen ihn wird daher nun eine Ermitllungsverfahren werden des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen geführt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Das könnte Sie auch interessieren: