PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Nordhausen mehr verpassen.

04.12.2020 – 13:24

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Vier Menschen bei Unfall teils schwer verletzt, darunter ein Kleinkind

Schernberg (ots)

Ein schwerer Unfall, bei dem vier Menschen verletzt worden sind, ereignete sich am Freitag, gegen 8.30 Uhr, im Kyffhäuserkreis. Der 34-jährige Fahrer eines Sharan befuhr die Straße aus Richtung Schernberg in Richtung Hohenebra. Als er die Kreuzung zur Bundesstraße 249 geradeaus überqueren wollte, kam es zur Kollision mit einem vorfahrtsberechtigten Mercedes Vito, der auf der B249 aus Richtung Ebeleben in Richtung Sondershausen befuhr. Der Fahrer im Sharan und ein zweijähriges Kleinkind, welches im Auto mitfuhr, erlitten schwere Verletzungen. Der 31-jährige Vito Fahrer und sein 30 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Kran geborgen werden. Auf der Straße kam es bis ca. 10.45 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen