Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen

01.12.2019 – 07:33

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Die Steigung der Stolberger Straße in Nordhausen wurde einem 57 Jahre alten Nordhäuser am Samstagnachmittag zum Verhängnis. Und nicht nur das.

Nordhausen (ots)

Der Mann wollte mit seinem Pkw an der Ampel zur Wilhelm-Nebelung-Straße anfahren. Das misslang, das Auto rollte zurück und kollidierte mit dem dahinter wartenden Fahrzeug eines 37jährigen Mannes aus Nordhausen. Nun sollte das Anfahren am Berg dem geübten Fahrzeuglenker nicht sonderlich Schwierigkeiten bereiten. Insofern kam dem Unfallgeschädigten die Sache spanisch vor und nach einem kurzen Wortwechsel roch er deutlich Alkohol bei seinem Kontrahenten. Die zur Unfallaufnahme hinzugezogenen Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als bei dem Mann ein Atemalkoholwert von über 2,0 Promille gemessen wurde. Eine endgültige Aussage zur Fahruntüchtigkeit kann jedoch erst mit dem Ergebnis der durchgeführten Blutprobe getroffen werden. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden etwa 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen