Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen

14.11.2019 – 14:17

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Ermittlungserfolg für die Nordthüringer Polizei - Mann inhaftiert

Nordhausen (ots)

Hinter Schloss und Riegel sitzt seit Dienstag ein 20-jähriger Mann aus Afghanistan. Er steht im Verdacht, am 9. November eine hochwertige Uhr aus einem Schmuckgeschäft in der Kranichstraße gestohlen zu haben. Der Mann ließ sich die Uhr zunächst von einer Verkäuferin zeigen. Dann stieß er sie zur Seite und flüchtete. In der Nacht von Sonntag, 10. November zum Montag, 11. November beschädigten Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Schmuckgeschäftes in der Rautenstraße. (Siehe Pressemeldung vom 11. November) Umfangreiche Ermittlungen führten hier ebenfalls zu dem 20-Jährigen. Polizisten nahmen den Mann am Dienstag fest, eine Haftrichterin erließ Haftbefehl. Die Einzelhändler werden zunächst aufatmen. Der Inhaftierte steht in Verdacht mehrere Ladendiebstähle im Stadtgebiet Nordhausen begangen zu haben. Unter anderem erbeutete er aus einem Elektronikfachgeschäft zwei Playstation mit dazugehörigen Spielen, aus einem Schuhgeschäft ließ er ein paar hochwertige Sportschuhe mitgehen. Weitere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz werden ihm zur Last gelegt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen