Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen

20.08.2019 – 18:31

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Ergänzungsmeldung zum Fund einer Fliegerbombe

Nordhausen (ots)

Die Sperrung ist aktiv! Die Einsatzkräfte und die Stadtverwaltung Nordhausen rufen die Bevölkerung zum Verlassen des Evakuierungsbereichs auf. Den Einsatzkräften ist unbedingt Folge zu leisten! Es ergeht die Bitte an die Vertreter der Presse, den Evakuierungsbereich zu verlassen und keine Aufnahmen mehr vorzunehmen. Im Anschluss an die Entschärfung besteht die Gelegenheit der Befahrung des Feldes. Nähere Informationen erhalten Sie im Presseraum des Lagezentrums.

Von der Evakuierung sind 2.500 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Nordhausen betroffen. Es sind derzeit fast 260 Einsatzkräfte (Polizei, Feuerwehr, DRK, Johanniter, THW, etc.) sowie Beschäftigte der Stadtverwaltung Nordhausen im Evakuierungsbereich sowie im Evakuierungszentrum vor Ort im Einsatz.

Bei dem Bombenblindgänger handelt es sich um britische Fliegerbombe mit einem Gewischt von 227 kg (500 libs).

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.nordhausen.de.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen