Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

27.01.2019 – 10:44

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Wildunfall mit Personenschaden

Brehme (ots)

Zu einem Wildunfall kam es am 26.01.2019 gegen 21:20 Uhr auf der Landstraße zwischen Sonnenstein und Brehme. Ein 33jähriger Eichsfelder fuhr mit seinem Pkw VW Golf in Richtung Brehme, als plötzlich drei Rehe die Fahrbahn querten. Der Pkw-Fahrer versuchte auszuweichen, kollidierte mit einem Reh und kam in der weiteren Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte. Dabei verletzte er sich leicht und wurde zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw, der nicht mehr fahrbereit war, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Das Reh wurde bei den Zusammenprall getötet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen