Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen

22.11.2018 – 14:13

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Autofahrer weicht Gegenverkehr aus

Großbodungen (ots)

Der Fahrer eines Renault befuhr in der vergangenen Nacht, kurz vor 02.00 Uhr, die Landstraße von Großbodungen in Richtung Bischofferode. In einer Rechtskurve prallte der Renault gegen einen Leitpfosten und eine Warnbake, bevor das Fahrzeug im Straßengraben zum Stehen kam. Der Fahrer gab an, dass ihm ein Transporter auf seiner Fahrspur entgegen kam und er nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Der 36-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 600 Euro. Der bislang unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges fuhr einfach, ohne anzuhalten, weiter. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Mercedes Sprinter gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum entgegenkommenden Fahrzeug bzw. dessen Fahrer machen können. Hinweise bitte an die Polizei Heiligenstadt unter der 03606/6510.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen