Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

09.11.2018 – 12:54

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Renitenter Ladendieb

Nordhausen (ots)

Ein Mann ging am Donnerstagabend, gegen 20.20 Uhr, in einem Supermarkt in der Landgrabenstraße einkaufen. Anschließend verließ er den Markt, jedoch ohne die von ihm gewählten Lebensmittel zu bezahlen. Ein Mitarbeiter folgte dem Dieb, der ihm während der Flucht drohte. Als der Flüchtende stürzte, konnte der Mitarbeiter ihm Habhaft werden und die Polizei verständigen. Mit dem 49 Jahre alten Mann wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab über 1,7 Promille. Durch den Sturz hatte sich der 49-Jährige leichte Verletzungen zugezogen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Da gegen den polizeibekannten Mann bereits ein Hausverbot für den Supermarkt bestand, muss er sich zudem wegen Hausfriedensbruch verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung