Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

31.08.2018 – 14:08

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Tatverdächtige in Sondershausen ermittelt

Sondershausen (ots)

Im Zusammenhang mit der blutigen Auseinandersetzung am Mittwochabend in Sondershausen sind vier Tatverdächtige ermittelt worden. Hierbei handelt es sich um Männer im Alter von 21, 31, 34 und 40 Jahren aus dem Kyffhäuserkreis. Sie sind dem rechten Spektrum zuzuordnen und im Bereich der Drogenkriminalität bereits aufgefallen. Noch sind die Hintergründe der Auseinandersetzung, bei der ein 33-jähriger Eritreer schwer verletzt worden war, völlig offen. Nach wie vor ermittelt der Staatschutz der Kriminalpolizei Nordhausen in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Mühlhausen. Die Männer befinden sich auf freien Fuß. Auf Grund der Ereignisse wird die Polizei auf dem Weinfest ihre Präsenz erhöhen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen