Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.08.2018 – 13:43

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Reh von Auto erfasst

Niederorschel (ots)

Ein Verkehrsunfall endete am Dienstag für ein Reh tödlich. Der Fahrer eines Dacia befuhr gegen 20.20 Uhr die Landstraße aus Richtung Niederorschel in Richtung Breitenworbis, als auf Höhe der Bahnunterführung plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Der 39 Jahre alte Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Reh wurde erfasst und starb am Unfallort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen