Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen

05.08.2018 – 12:00

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Straftaten

Eichsfeld (ots)

Während einer Verkehrskontrolle in den Nachmittagsstunden des 03.08.2018 kam es durch einen Verkehrsteilnehmer mehrfach zu Beleidigungen gegen die kontrollierden Beamten. Voraus gegangen war der Versuch des 75jährigen aus dem Unstut Hainich Kreis sich der Kontrolle zu entziehen. Hierzu wendete er ca. 20 Meter vor der Kontrollstelle, trotz eindeutige Anhaltezeichen durch die Beamten und fuhr in Richtung Duderstadt davon. Das Fahrzeug wurde verfolgt und konnte gestellt werden. Bereits beim Aussteigen "begrüßte" der Fahrzeugführer die Beamten mit den Worten "Habt ihr Arschlöcher nichts Besseres zu tun?" Weitere Beleidigungen folgten während der anschleßenden Kontrolle. Gegen den Fahrer wurde ein verfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Am 04.08.2018 in der Zeit von von 07:00 Uhr bis 11.15 Uhr wurde durch unbekannte Täter eine Grabenräumwanne für einen Bagger (Baggerschaufel) von der Baustelle Gewerbegebiet A 38 entwendet. Der Fahrer des Baggers hatte die Schaufel ca. 600 Meter von der Arbeitsstelle entfernt abgelegt, während er mit einem anderen Gerät einen Graben aushob. Als er die Grabenräumwanne benötigte, bemerkte er den Diebstahl. Die entwendete Grabenräumwanne wiegt ca. eine Tonne und hat einen Wert von 8500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen