Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Polizei sucht Zeugen nach möglicher Straßenverkehrsgefährdung

Rottleben (ots) - Ein Autofahrer soll am Donnerstag gegen 22.30 Uhr zunächst durch dichtes Auffahren eines Citroen bedrängt und nach dem anschließenden Überholvorgang ausgebremst worden sein. Die Fahrzeuge waren auf der Landstraße aus Richtung Sondershausen kommend in Richtung Bad Frankenhausen unterwegs. Anschließend sollen zwei Fußgänger in der Ortslage Rottleben möglicherweise durch den Citroen gefährdet worden sein. Offenbar mussten sie in einer Rechtskurve zur Seite springen, als der Citroen die Kurve durchfuhr. Danach fuhr der Fahrer weiter in Richtung Udersleben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des Citroen-Fahrers machen können. Außerdem werden die beiden bislang unbekannten Fußgänger dringend gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen unter der 03632/6610 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Das könnte Sie auch interessieren: