Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

19.04.2018 – 13:58

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Mann in Untersuchungshaft

Greußen (ots)

Seit Mittwoch sitzt ein 30-jähriger Mann aus dem Kyffhäuserkreis in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, seine Ehefrau am Dienstag, in dem gemeinsamen Wohnhaus in einem Greußener Ortsteil, durch massive Gewalteinwirkungen schwer verletzt zu haben. Die 36 Jahre alte Frau kam ins Krankenhaus. Noch am selben Tag hat die Kriminalpolizei umfangreiche Ermittlungen durchgeführt. Der Tatverdächtige konnte unmittelbar nach der Tat durch die hinzugerufenen Polizisten im Wohnhaus vorläufig festgenommen werden. Seine Ehefrau hatte sich zu einer Nachbarin gerettet. Am Mittwoch wurde der 30-Jährige einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen