Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Nach mehreren gescheiterten Fahrversuchen geflüchtet

Sondershausen (ots) - In Sondershausen, in der Nikolaus-von-Harlem-Straße, wurde am Freitag, 11. August, gegen 13:45 Uhr durch mehrere Zeugen beobachtet, wie ein ca. 65-jährige Fahrer eines Pkw BMW zur Hauptstraße hin, rückwärts rangieren wollte. Dabei kollidierte er mit der Hauswand, bevor er dann einen Bauzaun beschädigte. Nach dem missglückten Versuchen den Pkw rückwärts aus der Straße zu bewegen, versuchte er vorwärts zu wenden und kollidierte mit einem Regenfallrohr.Ein weiterer Versuch endete in der Schaufensterscheibe vom Zweiradcenter "Weidensee". Bevor der Fahrzeugführer mit dem Pkw unerlaubt die Unfallstelle verließ, fuhr er vorwärts gegen einen Poller und nochmals in das Schaufenster. Der vorläufige Schaden wird auf 1320 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Wer Hinweise zum Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen unter der Telefonnummer 03632/6610 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Das könnte Sie auch interessieren: