Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Greußen (ots) - Aufgrund technischer Probleme blieb das Auto einer 57-Jährigen am Montag, 07. August 2017, gegen 11.00 Uhr, auf der B4 zwischen Greußen und Westerengel liegen. Das Fahrzeug stand gut sichtbar auf der langgezogenen Geraden, teils auf der Straße, teils auf dem Bankett. Die Warnblinkanlage war eingeschaltet und das Warndreieck aufgestellt. Die 57-Jährige hatte ihren Pkw verlassen. Plötzlich kollidierte eine 25-jährige Renault-Fahrerin mit dem liegengebliebenen Pkw. Die Frau hatte gesundheitliche Probleme. Durch den massiven Aufprall kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Liegen. Die 25-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Das könnte Sie auch interessieren: