Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

02.08.2017 – 08:15

Landespolizeiinspektion Nordhausen

LPI-NDH: Brand in Mehrfamilienhaus

Leinefelde (ots)

In der vergangenen Nacht, gegen 24.00 Uhr, brach in einem Mehrfamilienhaus in der Händelstraße in Leinefelde ein Feuer aus. Zwei Eingänge des Hauses wurden stark verqualmt, sodass ca. 20 Personen evakuiert werden mussten. Nach bisherigen Erkenntnissen breitete sich das Feuer über einen Kabelschacht im Keller aus. Ein Sessel im Keller konnte als Brandherd ermittelt werden. Vier Personen, darunter ein Kind, wurden leicht verletzt und mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt werden. Gegen 02.30 Uhr konnten die Bewohner des Hauses in ihre Wohnungen zurückkehren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Nordhausen