Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Zeugen gesucht

Jena (ots)

Am 17.12.2020 kam es im Stadtgebiet von Jena zu einem sexuellen Übergriff gegenüber einer 20jährigen Frau. Der Täter zwang das Opfer in deren Fahrzeug zu sexuellen Handlungen. Dringend tatverdächtig ist ein in Jena wohnhaft gewesener 36jähriger syrischer Staatsangehöriger, der als Kurierfahrer Pakete zustellte. Der Beschuldigte befindet sich wegen dieser Tat derzeit in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt.

Da es sich um eine mutmaßliche Wiederholungstat handelt, besteht der Verdacht, dass der Beschuldigte auch für weitere, bisher nicht angezeigte Übergriffe im Stadtgebiet von Jena verantwortlich ist.

Der Tatverdächtige ist 36 Jahre alt, 170 cm groß, hat eine schlanke Gestalt, dunkles, lockiges Haar und trägt einen Vollbart.

Geschädigte von sexuellen Übergriffen des Tatverdächtigen oder Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden daher gebeten, sich bei der Polizei unter kpi.jena@polizei.thueringen.de oder der Telefonnummer 03641/812414 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
  • 16.02.2021 – 11:00

    LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 16.02.2021

    Weimar (ots) - Von der Straße abgekommen Auf winterglatter Fahrbahn kam gestern Morgen eine 44-jährige Frau ins Schleudern. Sie befuhr die Ortsverbindungsstraße von Hottelstedt in Richtung Ettersburg. In einer Kurve geriet sie ins Schlingern und in der Folge von der Fahrbahn ab. Die Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe an ihrem Skoda konnte noch nicht ermittelt werden. Der Pkw musste von ...

  • 16.02.2021 – 07:21

    LPI-J: Medienbericht der Polizeiinspektion Apolda

    Apolda (ots) - Am Montagnachmittag befuhr ein 36-jähriger Fahrer mit einem PKW Fiat Doblo in Rödigsdorf die leicht abschüssige Straße An der Kirche. In einer Rechtskurve rutschte das Fahrzeug auf Grund der glatten Fahrbahn geradeaus und prallte gegen eine Hauswand. An der Hauswand sowie am Pkw entstand Sachschaden. Ein 42-Jähriger steckte sich in einem Lebensmittelgeschäft in der Utenbacher Straße am Montagabend ...