PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

07.02.2021 – 11:25

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Presse Weimar 07.02.2021

Weimar (ots)

Versuchter Trickbetrug

Am Freitagvormittag erhielt ein 69-Jähriger aus der Thomas-Müntzer-Straße einen Anruf von einer unbekannten Person, dass er 38.500 Euro gewonnen hätte. Zuvor müsse er allerdings einem angeblichen Rechtsanwalt, welcher zu ihm nach Hause kommen will, 900 Euro übergeben. Der 69-Jährige hatte an keinerlei Gewinnspielen teilgenommen. Zur vereinbarten Übergabezeit erschien keine Person an der Anschrift.

Rauschgift festgestellt

Am Freitagnachmittag kontrollierten die Beamten einen 41-jährigen polizeilich bekannten Mann in der Erfurter Straße. Dieser führte eine geringe Menge Betäubungsmittel mit sich.

Geschwindigkeitskontrolle

Bei einer stationären Geschwindigkeitskontrolle Freitagvormittag in der Moskauer Straße konnten innerhalb von 1,5 Stunden 13 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Der Spitzenreiter wurde bei erlaubten 30 km/h mit 51 km/h gemessen.

Berauscht unterwegs

Am Freitagvormittag kontrollierten die Beamten in der Meyerstraße eine 28-jährige VW-Fahrerin. Ein Drogenvortest ergab ein positives Ergebnis. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Am Samstagabend ergab der Drogenvortest bei einem 22-jährigen VW-Fahrer in der Bahnstraße ebenfalls ein positives Ergebnis.

Am Samstagabend wurde ein 33-Jähriger VW-Fahrer in Oettern einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,51 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

In der Nacht zu Sonntag ergab der Atemalkoholtest bei einem 29-jährigen Ford-Fahrer in der Kromsdorfer Straße einen Wert von 1,04 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde erstattet.

Unfallflucht

Am Samstagabend ereignete sich in Tannroda eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei hörte ein Bewohner der Bad Berkaer Straße gegen 23:30 Uhr einen lauten Knall und sah nur noch wie ein dunkler Pkw in Richtung Bad Berka geflüchtet ist. Der Pkw war zuvor von der winterglatten Straße abgekommen und gegen eine Hauswand gefahren. Hierbei wurde die Fassade beschädigt. Das Verursacherfahrzeug müsste massive Schäden im Frontbereich haben. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich an die PI Weimar unter 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena