Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

26.05.2020 – 08:46

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressemitteilung

Apolda (ots)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Zeitraum vom 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr wurden auf der B87 auf Höhe der Poche 528 Fahrzeuge gemessen. Davon wurden 38 Verwarngelder, 17 Bußgelder und 3 Fahrverbote festgestellt. Die maximal gemessene Geschwindigkeit betrug 102 km/h bei zugelassenen 70 km/h.

Am Montagnachmittag parkte ein 85-jähriger Fahrer eines PKW Ford Mondeo rückwärts aus seiner Parkbucht in der Rudolf-Breitscheid-Straße vor Hausnummer 13/14 aus und streifte dabei mit seiner vorderen rechten Fahrzeugseite die komplette Beifahrerseite des rechts parkenden PKW Ford Focus. Danach verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle. Am Ford Mondeo entstand ein Schaden von 500 EUR. Am Ford Focus entstand ein Schaden von 6000 EUR.

Zu einem Verkehrsunfall mit einer 13-jährigen Fahrradfahrerin kam es am Montag gegen 15:50 Uhr in der Gemeinde Zottelstedt. Ein 63-jähriger Fahrer eines Ford befuhr die Brückenstraße aus Apolda kommend und hatte die Absicht der abknickenden Hauptstraße zu folgen, als die 13-Jährige mit ihrem BMX Fahrrad ungebremst vom Fußweg die Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Kind mit dem Fuß und dem Fahrrad unter dem Auto eingeklemmt wurde. Die 13-Jährige konnte zeitnah befreit werden. Ihr Fahrrad musste durch den Abschleppservice unter dem PKW geborgen werden. Das Kind erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Robert-Koch-Krankenhaus verbracht.

Am Montagabend kam es in der Utenbacher Straße Höhe Laborchemie zu einem Wildunfall. Ein Reh wollte von rechts die Fahrbahn überqueren und kollidierte mit einem BMW. Durch die Wucht des Aufpralls flog das Reh über das Fahrzeug und landete tot auf der Straße. Am BMW entstand ein Schaden von 4000 EUR.

Zu einem weiteren Wildunfall kam es fast zeitgleich kurz vor der Ortschaft Stobra aus Richtung Hermstedt kommend. Trotz Gefahrenbremsung konnte eine 37-jährige Skodafahrerin den Aufprall mit einem Reh nicht verhindern. Das Reh welches noch an der Unfallstelle verendete war auch noch hochträchtig. Am Skoda entstand ein Schaden von 4000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena