Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

30.01.2020 – 10:49

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressemitteilung der PI Weimar vom 30.01.2020

Weimar (ots)

Zeugen gesucht nach Unfällen

Zu einem Unfall vom 11. Januar 2020 sucht die Polizei dringend noch Zeugen. An diesem Samstag kam es an der Kreuzung Ettersburger Straße / Rießnerstraße gegen 12:30 Uhr zu einem Unfall. Durch die Wucht des Aufpralls eines Renaults mit einem BMW überschlug sich eines der Fahrzeuge. Alle am Unfall involvierten Personen mussten zur Behandlung ins Klinikum verbracht werden.

Gestern Abend gegen 18:45 Uhr kam es in der Carl-August-Allee / Carl-v.-Ossietzky-Straße zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw. Ein vermutlich blauer Skoda kam die Ossietzky-Straße aus Richtung Brennerstraße gefahren und übersah an der Kreuzung die aus Richtung Bahnhof kommende Radlerin (21). Von dem Zusammenstoß zog sie sich leichte Verletzungen zu, welche im Klinikum behandelt wurden. Ihr Rad wurde beschädigt. Der Fahrer des Autos erhielt von einem unbekannten Zeugen sein abgefallenes Kennzeichen zurück und setzte im Anschluss seine Fahrt fort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen zum Unfall und dem Fahrer des blauen Pkw.

Täter geschnappt

Ein Mann informierte gestern Abend die Polizei darüber, dass er soeben gesehen habe, wie ein junger Mann eine Fassade in der Frauentorstraße beschmierte. Während er mit der Polizei telefonierte, folgte er dem Mann. Schließlich konnte er im Bereich des Atriums durch Polizisten angehalten und kontrolliert werden. Neben einem Edding, der zu dem an der Hauswand stehenden Text passt, fanden die Beamten auch noch Drogen. Nunmehr wurde er vorerst zur Dienststelle verbracht, wo er seinen Unmut über die Maßnahme und vor allem gegen die Beamten hier lauthals kundtat. Das brachte ihm eine zusätzliche Anzeige wegen Beleidigung ein.

Von Kuh angegriffen

Die Mitarbeiterin eines Agrarunternehmens wurde gestern Vormittag in Barchfeld a. d. Ilm schwer verletzt. Als sie gerade dabei war, Kühe zusammenzutreiben, ging eine 'Jungkuh' mehrmals auf die 55-Jährige los. Andere Mitarbeiter konnten einschreiten und Schlimmeres verhindern. Die Frau wurde mit multiplen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Verkehrskontrollen

In Großobringen führte die Polizei gestern Verkehrskontrollen durch. Immer wieder gibt es Beschwerden, dass der Plattenweg zwischen Großobringen und Wohlsborn verbotswidrig befahren wird. Während der 1 ½-stündigen Kontrolle befuhren sieben Verkehrsteilnehmer den Weg.

In der Lützendorfer Straße wurde gestern Morgen gegen 8 Uhr der Fahrer eines Skodas einer Kontrolle unterzogen. Bei dem 34-Jährigen verlief ein Drogenvortest positiv auf die Einnahme verbotener Substanzen. Ähnlich erging es dem Fahrer eines Smartes in der Nordstraße. Auch sein Test wies ein positives Ergebnis auf. In Bad Berka wurde ein 53-jähriger Opel-Fahrer kontrolliert. Dieser war mit fast 0,75 Promille mehr als das erlaubte Maß alkoholisiert. Keine Sorgen über etwaige Auswirkungen von verkehrsrechtlichen Fehltritten auf den Führerschein muss sich ein 52-Jähriger machen. Im Rahmen der Verkehrskontrolle mit ihm wurde bekannt, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Weimar
Weitere Meldungen aus Weimar
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena