Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

30.01.2020 – 09:35

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht

Apolda (ots)

Am späten Mittwochabend kam es zwischen Oberreißen und Pfiffelbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW Skoda und einem Fuchs. Das Tier flüchtete in ein Feld und am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Ein Skoda-Fahrer stellte am gestrigen Tag sein Fahrzeug am Fahrbahnrand vor Oßmannstedt ab, um in seinem Garten den Hund zu füttern. Dabei zog er die Handbremse seines Fahrzeuges nicht fest genug an, es machte sich selbständig und kam erst an einem Zaun und Steinpfosten zum Stehen. Es entstand Sachschaden.

Am Mittwoch zwischen 07:00 Uhr und 07:20 Uhr fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer an einem in Apolda, Louis-Opel-Straße in Richtung Moskauer Straße geparkten PKW Skoda den rechten Außenspiegel ab und verließ die Unfallstelle.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Mittwochvormittag vor einer Schule in Apolda, Friedrich-Engels-Straße wurden bei erlaubten 30 km/h 15 Überschreitungen festgestellt. Der Schnellste wurde mit 50 km/h gemessen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena