Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

29.01.2020 – 10:06

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Presseinformation der PI Weimar vom 29.01.2020

Weimar (ots)

Automat gesprengt

Heute Morgen gegen 04.30 Uhr meldete ein Anwohner aus Magdala, dass er auf seinem Weg zur Arbeit einen gesprengten Zigarettenautomaten festgestellt hat. Zigaretten lagen noch auf dem Boden ebenso Reste eines Böllers. Der Automat war total zerstört. Im Rahmen der Ermittlungen konnten zwei Frauen festgestellt werden, die gegen Mitternacht einen lauten Knall wahrgenommen haben. Eine Frau sah auch zwei Männer wegrennen. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen übernehmen. Ob die Täter in den Besitz der Geldkassette gelangten, ist noch nicht bekannt.

Schule beschmiert

Wie erst gestern bekannt wurde, beschmierten ein oder mehrere Unbekannte die Gebäude der Weimarer Walldorfschule. Insgesamt wurden elf Graffitis in unterschiedlicher Größe und Form an den Wänden hinterlassen. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Überschlagen

Gestern Vormittag, kurz vor 9:30 Uhr erhielt die Polizei Weimar die Information, dass sich auf Höhe des Stausees Niederzimmern ein Pkw überschlagen hat. Nach Angaben des Fahrers (58) wich dieser einem Tier aus und verlor damit die Kontrolle über sein Auto. Der Dacia kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Glücklicherweise trug der Fahrer lediglich einen Kratzer und die eine oder andere Prellung davon und konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Zur Sicherheit wurde er aber in ein Krankenhaus verbracht. Am Auto selbst entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Worten folgten Taten

Zwei jugendliche Gruppierungen trafen gestern im Atrium aufeinander. Hier kam es zu einem verbalen Disput der Jugendlichen. Später gerieten sie in der Carl-August-Allee nochmals aneinander, wo aus der einen Gruppe heraus ein anderer ohne Vorwarnung eine Kopfnuss bekam. Mit Verdacht einer Nasenbeinfraktur musste der 18-Jährige ins Klinikum verbracht werden. Konkrete Hinweise auf den Täter konnten der Geschädigte und seine Begleiter nicht geben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Weimar
Weitere Meldungen aus Weimar
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena