Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

26.01.2020 – 07:01

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressemitteilung der PI Apolda vom 26.01.2020

PI Apolda (ots)

Medieninformation Durchwahl: Telefon 03644 541-225 Telefax 03644 541-199 dgl.pi.apolda@ polizei.thueringen.de Apolda 26. Januar 2020 Seite 1 von 2 Polizeiinspektion Apolda Bahnhofstraße 23 99510 Apolda www.thueringen.de

Einbruch in Gartenlaube In der Zeit vom 23.01.2020 bis zum 25.01.2020 drangen unbekannte Täter in eine Laube der Kleingartenanlage "Stobraer Höhe" ein. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und betraten den Innenbereich. Aus der Laube entwendeten sie einen roten Kuhfuß im Wert von ca. 15,- Euro. An der Tür entstand ein Schaden von ca. 150,- Euro.

Fahrzeug beschädigt In der Nacht vom 24.01.2020 zum 25.01.2020 beschädigten unbekannte Täter einen Pkw VW Beatle. Das Fahrzeug der Geschädigten stand zur Tatzeit ordnungsgemäß verschlossen und gesichert in Apolda, Bahnhofstraße. Die Täter traten vermutlich gegen den linken und rechten Außenspiegel. Beide Außenspiegel wurden dadurch beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 750,- Euro.

Verkehrsunfall ohne Personenschaden Am Sonntag, 26.01.2020, 00:30 Uhr, ereignete sich ein Unfall in Apolda, Heidenberg, Kreisverkehr. Der 41 Jahre alte Fahrer eines Pkw Skoda befuhr die Bachstraße in Richtung Heidenberg. Inder Folge rannte ein Tier auf die Fahrbahn. Der verantwortliche Fahrzeugführer verriss das Lenkrad, fuhr nach links und beschädigte dabei mehrere Pfosten und Verkehrsschilder. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 5200,- Euro.

Verkehrsunfall mit verletzter Person Am 24.01.2020, 11:10 Uhr kam es zum Unfall auf der Kreisstraße zwischen Oßmannstedt und der B87. Der 80 Jahre alte Fahrer eines Pkw Ford Fiesta befuhr die Kreisstraße von der B87 kommend in Richtung Oßmannstedt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer erlitt Verletzungen im Gesicht und Prellungen. Zur weiteren ärztlichen Behandlung wurde der Fahrer in das Robert-Koch-Krankenhaus Apolda verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Pkw Ford Fiesta war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen örtlichen Abschleppdienst geboren werden.

Unter Einfluss von Drogen gefahren Am 25.01.2020 gegen 18:50 Uhr wurde der 36 Jahre alte Fahrer eines Pkw Opel Corsa in Apolda, Karl-August-Straße kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer während der Fahrt unter Einfluss von Drogen stand. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Fortfolgend wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell