Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

20.01.2020 – 14:54

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

Saale-Holzland-Kreis (ots)

Mehrere Jugendliche hatten sich am Sonntagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf das Dach eines Drogeriemarktes in Kahla, Ölwiesenweg, begeben. Anwohner und Zeugen hat daraufhin die Polizei informiert. Es stellte sich heraus, dass die fünf polizeibekannten Jugendlichen in der Gerberstraße in ein leer stehendes Objekt eingedrungen waren und dabei auch Scheiben eingeschlagen hatten. Anschließend kletterte ein Teil der Truppe auf das Dach des Drogeriemarktes. Die Polizeibeamten stellten sie im Bereich des Bahnhofes Kahla. Ein Zwölfjähriger wurde anschließend seiner Mutter übergeben. Die Ermittlungen laufen wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung.

Zweimal kam es heute Morgen zu Unfällen mit Rehen. Die Fahrerin eines Skoda konnte gegen 6.30 Uhr zwischen Gumperda und Reinstädt einem Tier nicht mehr ausweichen und erfasste es. Das Tier konnte noch weglaufen. Kurz nach 7,00 Uhr erfasste der Fahrer eines Renault Twingo zwischen Golmsdorf und Kunitz ein weiteres Reh. Dieses Tier verendete. Am PKW entstand Sachschaden.

Auf der Baustelle an der Saalebrücke Stöben haben Unbekannte circa 120 l Diesel aus einem Baukran abgezapft. Auch eine Fahrkamera des Krans wurde abgebaut und entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch vergangener Woche und dem heutigen Montagmorgen

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena