PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

12.12.2019 – 12:14

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Medieninformation der PI Apolda für den Zeitraum vom 11.12.19, 05:30 Uhr bis 12.12.19, 06:00 Uhr

Apolda (ots)

Verkehrsgeschehen

Am 11.12.19, 05:30 Uhr befuhr eine PKW-Fahrerin die B 87/Leipziger Straße in Oberroßla aus Richtung Rödigsdorf kommend in Fahrtrichtung Rannstedt. Zunächst hatte sie beabsichtigt, die Straße nach rechts zu verlassen, um auf das Tankstellengelände zu fahren und deutete das mit dem Blinker an. Dann entschied sie sich doch um und wollte die Fahrt geradeaus fortsetzen. Eine andere PKW-Fahrerin hatte die Absicht, vom Tankstellengelände auf die B87 einfahren und nahm hierbei das Blinken wahr. Ohne sich vom tatsächlichen Abbiegevorgang zu überzeugen fuhr ON01 los und es kam zum Zusammenstoß. In der Folge entstand Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kriminalitätsgeschehen

Gestern erstattete eine Seniorin aus Apolda-West eine Anzeige, da sie bereits am 02. Dezember Opfer eines Enkeltricks geworden war. Eine vermeintliche Nichte hatte sich bei ihr telefonisch gemeldet und um eine Leihgabe von einer hohen 5-stelligen Summe zur Unterstützung eines Immobilienkaufes gebeten. Die gutgläubige Rentnerin willigte ein und übergab das Bargeld einer Kurierin, die das Geld an der Wohnanschrift abholte. Die Täter sind bisher unbekannt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena