Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

01.12.2019 – 10:22

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom 01.12.2019

Weimar (ots)

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und hohem Sachschaden

Am Samstag, dem 30.11.2019, ereignete sich gegen 12:00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw auf der Landstraße zwischen Magdala und Blankenhain. Hier befuhr ein 43-jähriger VW-Fahrer die Landstraße in Richtung Blankenhain. Kurz nach der Ortslage Loßnitz wechselten mehrere Rehe die Fahrbahn, weshalb der Fahrzeugführer stark abbremsen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Der hinter dem VW fahrende 53-jährige Motorradfahrer bemerkte dies ebenfalls, konnte jedoch trotz sofortiger Notbremsung einen Zusammenstoß mit dem VW nicht mehr verhindern. Hierdurch kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich am Knöchel und der rechten Schulter. Er wurde zu weiteren Untersuchungen ins Klinikum Blankenhain verbracht. Am Motorrad entstand ein erheblicher Sachschaden von ca. 3000,- Euro. Der Pkw wurde nur leicht am hinteren Stoßfänger beschädigt.

Ergebnisreiche Verkehrskontrollen

Bei Verkehrskontrollen im Streifengebiet der PI Weimar konnten am Wochenende wieder diverse Verkehrsdelikte festgestellt werden. So wurde am Freitag, dem 29.11.2019, gegen 22:00 Uhr ein 57-jähriger Dacia-Fahrer in der Ortslage Tannroda kontrolliert. Mit dem Fahrzeugführer wurde hier ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Atemalkoholwert von 0,74 prom. ergab. Aufgrund des Wertes wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen Straßenverkehrsgesetz erstattet. Etwa 15 Minuten später wurde durch einen weiteren Streifenwagen eine Verkehrskontrolle in Stedten bei Berlstedt durchgeführt. Hier wurde ein 17-jähriger Mopedfahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle des Kleinkraftrades wurde durch die kontrollierenden Beamten festgestellt, dass am Kraftrad umfangreiche Änderungen an Luftfilter, Vergaser und Abgasanlage vorgenommen worden waren. Weiterhin war der Hubraum der Simson S51 vergrößert worden. Da somit zum Führen des Fahrzeugs eine andere Führerscheinklasse notwendig gewesen wäre, wurde gegen den Fahrzeugführer eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Weiterhin war die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erloschen und dieses wurde somit stillgelegt.

Sachbeschädigungen durch Graffitis im Stadtgebiet Weimar

Am ersten Adventwochenende vom 29.11.19 bis 01.12.19 wurden im Stadtgebiet Weimar wieder diverse Anzeigen wegen Sachbeschädigungen durch Graffiti aufgenommen. So wurden am Freitagmorgen u.a. die neuen Tags: "Sisters in Crime" und "Antifa" an einem Wohnhaus in der Georg-Stölzl-Straße und am Studierendenheim in der Leibnizallee gemeldet. Am Samstagmorgen wurden dann neue Graffitis in der Friedrich-Naumann-Straße, der Müllerhartungstraße und der Hermann-Abendroth-Straße entdeckt. Hier wurde durch die unbekannte Täter die Worte: "FACKU" und "Eier" angesprüht. Durch das Anbringen der Graffitis entstand ein erheblicher Sachschaden an den einzelnen Gebäuden. Anzeigen zu den einzelnen Taten wurden durch die PI Weimar angefertigt. Hinweise zu möglichen Tätern können jederzeit an die Polizeiinspektion Weimar gemeldet werden.

Einbruch in ehemaliges Wurstwarenwerk

Im ehemaligen Weimarer Wurstwarenwerk in Nohra kam es am Samstagabend in der Zeit von 22:30 Uhr bis 23:30 Uhr zu einem versuchten Einbruch. Durch den eingesetzten Sicherheitsdienst wurde hier eine beschädigte Stahltür zu einer leerstehenden Lagerhalle auf dem Gelände aufgefunden. Durch die Polizeibeamten wurde eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahl im Versuch aufgenommen.

Brennende Mülltonnen

In der Steubenstraße in Weimar wurden am Sonntagmorgen gegen 03: 45 Uhr zum wiederholten Male brennende Mülltonnen festgestellt. Im Rahmen der Streifentätigkeit stellten Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei hier eine brennende Mülltonne fest. Da sich das Feuer noch im Anfangsstadium befand, konnte dieses durch die Polizeibeamten selbstständig mit dem Feuerlöscher gelöscht werden. An der Mülltonne entstand Sachschaden. Durch die Beamten wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung aufgenommen. Eine Absuche nach möglichen Tätern verlief ohne Erfolg.

Oliver Koch Polizeikommissar

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena