Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

07.11.2019 – 12:43

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 07.11.2019

Weimar (ots)

Diesel abgezapft Am Mittwochmorgen stellte der Nutzer eines Lkw fest, dass sich unter diesem Diesel befindet. Wie sich herausstellte, haben in der Nacht Unbekannte Diesel aus diesem entwendet. Vermutlich haben sie den abgelassenen Treibstoff in einen eigens dafür mitgebrachten Kanister umgefüllt. Der Lkw war in der verlängerten Schwanseestraße abgestellt.

Handys gestohlen Bereits am Dienstagabend kam es zu einem dreisten Diebstahl in einem Handyladen in der Weimarer Hummelstraße. Während eine männliche Person die Tür zum Geschäft offen hielt, riss eine zweite aus einem Werbeaufsteller zwei alarmgesicherte Smartphones. Die Täter rannten mit den Apple-Geräten in Richtung Schützengasse davon. Der Mitarbeiter des Geschäftes konnte eine Person als 20-25 Jahre mit dunklen Hauttyp und schwarzen lockigen Haaren beschreiben. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke.

Eigentümer gesucht In Bad Berka, am Radweg nach Saalborn, staunten am Mittwoch die Eigentümer eines Gartens nicht schlecht, als sie in diesen nicht mehr rein kamen. Vermutlich nutzte jemand die Laube als Unterkunft. Vorbildlich brachte er auch ein Schloss an, damit man seine Sachen nicht entwendete. Gemeinsam mit der Polizei brachen die eigentlichen Eigentümer ihre Laube auf, um nach dem Rechten zu sehen. An der Laube konnten sie nichts beanstanden, dennoch wurden die Sachen des Fremden von der Polizei sichergestellt. Der 'Untermieter' kann sich diese nach Rücksprache bei der Polizeistation in Bad Berka wieder abholen. Auch Anlieger, die Angaben zu dieser Person oder evtl. einem Auto machen können, was hiermit im Zusammenhang stehen könnte, werden gebeten sich bei der Polizei unter 036458-5830 oder 03643-8820 zu melden. Offensichtlich handelt es sich bei der Person um einen Mann.

Reh ausgewichen Am Donnerstagmorgen kam es auf der B85, zwischen Troistedt und Bad Berka zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 21-jährige Fahrerin eines VW wollte auf dieser Strecke einem Reh ausweichen. Hierbei kam sie selbst von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Die junge Frau musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, ihr Pkw abgeschleppt werden. Die Fahrbahn wurde kurzzeitig voll gesperrt.

Fußgänger angefahren Ein Fußgänger wurde gestern Abend kurz vor sechs in Weimar in der Berkaer Straße / Belvederer Allee verletzt. Der Fahrer (59) eines Dacia wollte an einer Kreuzung ordnungsgemäß nach rechts abbiegen. Er rechnete nicht damit, dass der Fußgänger trotz roter Ampel den Fußgängerüberweg noch überquerte und erfasst ihn. Mit Verdacht auf ein gebrochenes Schlüsselbein kam der 32-Jährige ins Krankenhaus nach Weimar.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena