Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

17.10.2019 – 10:30

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

Apolda (ots)

In den Nachmittagsstunden des 16.10.2019 befuhr der Fahrer eines Pkw Skoda in Apolda die Buttstädter Straße stadtauswärts und bog nach links in Grundstückseinfahrt ab. Um seine Parkposition zu verbessern setzte er ein Stück zurück, gelangte wieder auf die Straße und kollidierte mit dem Anhänger eines zu diesem Zeitpunkt auf der Buttstädter Straße stadteinwärts befindlichen Fahrer eines Toyotas. Personen wurden nicht verletzt. Die entstanden Unfallschäden werden auf 3.500 EUR beziffert.

Am Mittwochabend befuhren die Fahrerin eines Pkw VW und die eines Pkw Skoda die Landstraße von Isserstedt nach Kleinromstedt, als der Fahrer des Pkw Audi, trotz Überholverbot sowie Gegenverkehr vor dem Abzweig Vierzehnheiligen überholte und somit die VW-Fahrerin eine Gefahrenbremsung durchführen musste. Dies erkannte die Fahrerin im Skoda nicht rechtzeitig und fuhr auf den VW auf, Sachschäden 2.000 EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena