Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

18.09.2019 – 11:00

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena (ots)

Zu einem Wildunfall kam es in der Nacht zum Mittwoch in Lobeda-West. Ein Fiat-Fahrer war um 2.30 Uhr auf der Stadtrodaer Straße stadteinwärts unterwegs, als etwa 500 Meter nach der Aral-Tankstelle ein Wildschwein von links nach rechts über die Straße rannte. Dem Fiat-Fahrer gelang es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen, das Auto stieß mit dem Tier zusammen. Dabei entstand am Fiat Schaden. Das Wildschwein lief davon und konnte im Nachhinein nicht mehr gefunden werden.

Die Polizei sucht Zeugen einer Sachbeschädigung in der Erlanger Straße. Am Dienstag wurde ein Mazda von Unbekannten angegriffen. Als der Eigentümer am Abend um 22.00 Uhr zu seinem Auto kam, stellte er Beulen an beiden Türen der Fahrerseite fest, die vermutlich von Fußtritten erzeugt wurden. Außerdem waren der Holm der Beifahrerseite beschädigt und eine Scheibe eingeschlagen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter 03641-810.

Einen Kellereinbruch meldete einer Mieterin eines Mehrfamilienhauses am Dienstagabend in der Felix-Auerbach-Straße. Unbekannte hatten sich Zutritt zum Kellerbereich verschafft und den Verschlag geöffnet. Gefunden hatte die Einbrecher offensichtlich nichts, nach ersten Prüfungen wurde nichts entwendet. Während der Aufnahme der Anzeige wurde eine weitere aufgebrochene Kellerbox festgestellt. Ob die Diebe darin etwas für sie wertvolles fanden, kann derzeit noch nicht gesagt werden, der Eigentümer konnte am Abend noch nicht angetroffen werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena