Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

09.08.2019 – 15:41

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

Saale-Holzland-Kreis (ots)

Wie bereits berichtet, kam es in der Nacht zum Donnerstag zum Einbruch in eine Doppelhaushälfte in Hermsdorf, deren Mieter gerade im Auszug begriffen sind. Der Täter drang über die Garage in das Haus ein und entwendete einen Tablet-PC und diverses Werkzeug. Nach Hinweisen richtete sich der Tatverdacht am Donnerstag gegen einen 31-Jährigen aus Hermsdorf. Freunde des Geschädigten hatten die Polizei dazu informiert. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnte das Diebesgut vollständig aufgefunden und seinem Besitzer zurückgegeben werden. Die Ermittlungen gegen den Beschuldigten dauern an.

Zwischen Wetzdorf und Frauenprießnitz überschlug sich ein VW Jetta am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr. Der 18-jährige Fahrer war in Richtung Camburg unterwegs. Nach eigenen Angaben musste er einem Wildschwein ausweichen. Er kam mit dem Auto von der Fahrbahn ab. Der VW überschlug sich mehrfach. Der 18-jährige Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus Apolda. Am Pkw entstand Totalschaden.

Ins Krankenhaus eingeliefert wurde am Donnerstagabend nach 20.00 Uhr ein 49-jähriger. Er war Polizeibeamten aufgefallen, weil er auf der B 88 in Camburg in der Mitte der Straße lief. Bei dem volltrunkenen Mann ergab ein Atemalkoholtest 3,3 Promille. Aufgrund seines Zustandes wurde ein Rettungswagen angefordert, der ihn ins Krankenhaus Naumburg brachte.

Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen durch Beamte der Polizeiinspektion Saale-Holzland und der Einsatzunterstützung aus Gera konnten in der Nacht zum heutigen Freitag drei junge Männer ermittelt werden, die beschuldigt werden, an zwei leerstehenden Wohnungsblöcken in Hartmannsdorf im Saale-Holzland-Kreis mehrere Fensterscheiben durch Steinwürfe zerstört zu haben. Die Polizei war durch einen Anwohner gegen 01.40 Uhr informiert worden, der Geräusche aus einem Wohnblock im Raudagrund wahrgenommen hatte. Die drei jungen Männer im Alter von 22, 26 und 29 Jahren stammen aus Gera. Als Motiv gab einer der Tatverdächtigen an, das man gehört habe, dass in diese Wohnblöcke Ausländer einziehen sollen und man etwas dagegen habe.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena