Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

01.08.2019 – 11:12

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom 01.08.2019

Weimar (ots)

Wildwechsel im Südkreis die 1.

Am Mittwochmorgen gegen 06:00 Uhr, befuhr der 39 jährige Fahrer eines Ford die K 307 aus Richtung Blankenhain kommend in Richtung Kleinlohma. Circa 300m vor Kleinlohma, rannte ein Reh von rechts nach links über die Straße. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung, konnte eine Kollision mit dem Wild nicht verhindert werden. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entsand Sachschaden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Wildwechsel im Südkreis die 2.

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 01:15 Uhr, befuhr die Fahrerin eines VW Golf die Kreisstraße 307 aus Richtung Kleinlohma kommend in Richtung Blankenhain. Circa 1 km vor Blankenhain querte ein Wildschwein die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß zwischen dem Schwein und dem Fahrzeug konnte nicht verhindert werden. Das Wildschwein verendete noch am Unfallort. Am Fahrzeug entstandt Sachschaden. Personen wurden auch hier glücklicherweise nicht verletzt.

Diebstahl von Fahrzeugteil

Am Mittwochmorgen musste der 50 jährige Fahrer eines Mercedes in der Webichtallee feststellen, dass in der Nacht durch unbekannte Täter der Katalysator seines Fahrzeugs abgebaut und entwendet wurde. Hinweise dazu nimmt die Polizei Weimar unter der Telefonnummer 03643/882-0 entgegen.

Semisch Polizeikommissar

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell