Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

28.07.2019 – 07:16

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Apolda vom 26.07.2019 - 28.07.2019

Apolda (ots)

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt

Am Samstagmorgen wurde bei einer Personenkontrolle in Apolda ein Cliptütchen mit Crystal aufgefunden. Gegen die junge Frau wurde eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes gefertigt.

Einbruch in Apolda / Nord

In der Nacht von Donnerstag zum Freitag drangen ein oder mehrere Täter in eine Wohnung in Apolda, Ernst-Thälmann-Ring ein. Der oder die Täter nutzen die sommerliche Wärme, der nachts offenstehenden Balkontür aus und drangen nach Übersteigen der Balkonrüstung in die Wohnung ein. Aus der Wohnung wurden ein Laptop und eine Handtasche entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Apolda zu melden (03644/5410).

Flächenbrand bei Kromsdorf

Zu einem Flächenbrand kam es auf einer Agrarfläche bei Kromsdorf im Weimarer Land. Hier brannte ein ca. 10 Hektar noch nicht abgeerntetes Feld, aus bisher noch ungeklärter Ursache. Der Brand breitete sich bis kurz vor die Ortslage Kromsdorf und weiterführend Richtung Bahngleise aus. In der Folge mussten 10 Personen aus ihren Häusern evakuiert werden und die Bahnstrecke zwischen Weimar - Apolda über eine Stunde gesperrt werden. Ein hoher Kräftesatz von Polizei und Feuerwehr brachte schließlich das Feuer nach ca. 3 Stunden unter Kontrolle. Eine Schadenshöhe kann im Moment nicht benannt werden, Personen wurden nicht verletzt.

Betrunkener Pkw-Fahrer

Am Freitag in den frühen Abendstunden ereignete sich zwischen den Ortslagen Camburg und Schmiedehausen ein Verkehrsunfall. Hier kam ein 53 jähriger Mann mit seinem Pkw, Peugeot im Kurvenbereich von der Fahrbahn nach rechts ab. Dabei verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Das Fahrzeug kam auf einem angrenzenden Feld, auf dem Dach liegend, zum Stehen. Durch den Überschlag verletzte sich der Fahrer am Kopf und musste fortfolgend medizinisch behandelt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamtem Atemalkoholgeruch bei dem Mann. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Fortfolgend wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt

In den frühen Sonntagmorgenstunden kontrollierte die Polizei in der Ortslage Kromsdorf ein Fahrzeug, um dieses einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Da bei der Fahrerin Atemalkoholgeruch wahrnehmbar war, wurde ihr ein Atemalkoholtest angeboten. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von 1,27 Promille. Durch die Polizei wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Polizeibeamten untersagten der Frau die Weiterfahrt und stellten den Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sicher. Es wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena