Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

11.07.2019 – 11:40

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena/Saale-Holzlandkreis (ots)

Die Kriminalpolizei Jena bittet dringend um Zeugenhinweise nach einem Angriff auf zwei Pferde. Die beiden Wallache waren auf einer Koppel zwischen Rödigen und Lehesten untergebracht. In der Nacht vom Dienstag, 23.00 Uhr bis Mittwoch, 7.00 Uhr, begaben sich Unbekannte auf die Koppel und verletzten die beiden Pferde mit einem Stichwerkzeug. Ein drittes Pferd auf der Weide blieb unverletzt. Die verletzten Wallache wurden zur medizinischen Versorgung in eine Tierklinik gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Mithilfe. Wer hat in der Nacht zum Mittwoch im Bereich Lehesten/Rödigen Auffälliges beobachtet? Wem ist ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen aufgefallen, die sich im Bereich aufhielten? Hinweise, die zur Aufklärung dieser Straftat führen können, erbittet die Kriminalpolizei Jena unter 03641-810.

Unbekannte Rowdys waren in der Nacht zum Mittwoch in der Werner-Seelenbinder-Straße unterwegs. An der Hausnummer 28a wüteten sie so, dass dabei mehrere Bierflaschen kaputt gingen. Außerdem zerstörten sie eine Außenleuchte und zerbrachen einen Beton-Blumenkasten. Die Polizeibeamten fanden zwei ältere, nicht mehr fahrbereite Fahrräder, die ebenfalls dort abgelegt worden sind. Sie hinterließen Schmutz und Scherben. Die Polizei hat die Emittlungen aufgenommen und bittet unter 03641-810 um Zeugenhinweise. Wer hat die Randalierer gesehen und kann Hinweise zu ihnen geben?

38.000 Euro benötige die angebliche Enkelin einer älteren Dame in Jena ganz dringend und rief deshalb am Mittwochmorgen bei ihr an. Die junge Frau erklärte der Seniorin, sie sei ihre Enkelin, habe gerade eine Wohnung ersteigert und bitte dringend um den genannten Geldbetrag. Die Angerufene reagierte umsichtig. Sie beendete das Telefongespräch und rückversicherte sich gleich darauf bei ihrer tatsächlichen Enkelin. Diese bestätigte den Verdacht der Seniorin, sie hatte nicht bei ihr angerufen. Beide informierten daraufhin die Polizei. Die Trickbetrüger blieben erfolglos.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena