Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

28.06.2019 – 10:43

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 28.06.2019

Weimar (ots)

Fahrerlaubnis nicht ausreichend

Am Donnerstagabend geriet ein Gespann aus Pkw und Anhänger in Stedten a.E. in eine Verkehrskontrolle. Der 38-jährige Fahrzeugführer konnte für diese Fahrzeugkombination keine ausreichende Fahrerlaubnis vorweisen.

Laptop entwendet

Bei einer Feierlichkeit im sog. Haus der Studierenden entwendeten unbekannte Täter in einem Moment der Unaufmerksamkeit den Rucksack eines 26-jährigen Gastes. Als dieser den Diebstahl bemerkte, begann er sofort nach diesem zu suchen. Auf dem Gelände konnte er den Inhalt des Rucksackes wieder finden. Sein Laptop und ein Mikrofon konnten aber nicht mehr gefunden werden. Der Wert der Sachen beträgt etwa 740 Euro.

Randalierer unterwegs

Im Morgengrauen informierte ein Anwohner die Polizei über marodierende Jugendliche in der Innenstadt. Auf ihrem Weg beschädigten sie jeweils einen Außenspiegel an zwei in der Humboldtstraße stehenden Autos und warfen im Bereich der Bibliothek drei Blumenkästen um. Die Jugendlichen konnten nicht mehr gefunden werden. Die Schadenshöhe beträgt in etwa 500 Euro.

Geschwindigkeitskontrolle

Während einer im Wohngebiet von Mellingen durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle am Donnerstagmorgen waren 23 Autofahrer zu schnell unterwegs. Am eiligsten hatte es mit 48 km/h bei erlaubten 30 ein 64-jähriger Transporterfahrer.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena