Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

13.03.2019 – 12:41

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Neues aus Weimar

LPI-J: Neues aus Weimar
  • Bild-Infos
  • Download

Weimar (ots)

Aufgefahren

An der Bundesstraße 87 wurden am Dienstagmorgen zwischen Umpferstedt und Mellingen Straßenarbeiten durchgeführt. Es befanden sich mehrere Baufahrzeuge auf der Fahrspur in Richtung Mellingen mit eingeschalteten Warnblinklicht und gelben Signalleuchten. Ein 56-jähriger Opelfahrer hielt vor diesen Fahrzeugen an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Eine nachfolgende 29-jährige Frau bemerkte zu spät, dass der Verkehr zum Stillstand kam und fuhr mit ihren Toyota auf den Opel Transporter auf. Hierbei wurde die Toyotafahrerin leicht verletzt. Auch die Beifahrerin (53) im Transporter wurde leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 13000 Euro und mussten abgeschleppt werden.

Ebenfalls auf seinen Vordermann aufgefahren ist ein 23-jähriger Fahrer eines Pkw Kia. Er stand am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 7 vor der Kreuzung nach Ulla in Fahrtrichtung Erfurt. Nachdem die Fahrzeugkolonne sich wieder in Bewegung setzte, bemerkte der 23-Jährige zu spät, dass ein Pkw Opel noch stand und fuhr auf diesen auf. Die Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.

Trunkenheitsfahrten

Mit einem Wert von 0,89 Promille wurde ein 37-Jähriger am Dienstagabend, gegen 23:45 Uhr, in der Milchhofstraße festgestellt. Er war hier mit einen Pkw Renault unterwegs und wurde kontrolliert. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er wird demnächst Post von der Zentralen Bußgeldstelle aus Artern erhalten.

Am Dienstagabend, gegen 22:20 Uhr, wurde in der Rießnerstraße/Ettersburger Straße ein Pkw Mercedes kontrolliert. Auch hier wurde bei dem 49-jährigen Fahrer Alkohol in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 0,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Auch er wird demnächst Post von der Zentralen Bußgeldstelle aus Artern erhalten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell