Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

02.01.2019 – 11:23

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen für Jena

Jena (ots)

Hohen Sachschaden verursachten Unbekannte Rowdys in der Silvesternacht am Forstweg. Der Fahrer eines Pkw Chrysler stellte sein Auto am Montagnachmittag ab. Als er gegen 2.00 Uhr am Neujahrsmorgen damit nach Hause fahren wollte, stellte er fest, dass es mit einem spitzen Gegenstand erheblich beschädigt wurde. Es entstand etwa 3.800 Euro Sachschaden. Auch in der Richard-Zimmermann-Straße richteten Unbekannte Schaden an zwei Autos an. An beiden wurde jeweils der rechte Außenspiegel beschädigt, es entstand etwa 250 Euro Sachschaden. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 03641-811123.

Einen Zigarettenautomaten sprengten Unbekannte in der Silvesternacht in Lobeda-Ost in die Luft. Zeugen hatten die Explosion um 0:30 Uhr in der Drackendorfer Straße gehört und eine Gruppe von etwa sieben Jugendlichen in Richtung Erlanger Allee flüchten sehen. In der Gruppe befanden sich neben mehreren Männern auch zwei Frauen. Alle werden auf etwa 20 Jahre geschätzt. Sie hatten ein eher südländisches Aussehen. Einer der Männer ist korpulent und trug einen weißen Kapuzenpullover. Ein weiterer ist schlank und trug zur Tatzeit einen grauen Pullover. Am Zigarettenautomat entstand etwa 4.000 Euro Sachschaden. Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat den Vorfall beobachtet oder in der Silvesternacht in der Drackendorfer Straße Auffälliges beobachtet? Hinweise bitte unter 03641-811123.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena