Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

01.01.2019 – 09:55

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom 01.01.2019

Weimar (ots)

In der Nacht vom Sonntag auf Monatag wurde bei einem in Weimar am Untergraben geparkten Pkw Mercedes der Mercedes-Stern von der Motorhaube abgebrochen und entwendet. Es liegen keine Hinweise zum Täter vor. Mögliche Zeugen können sich bei der PI Weimar melden.

Am Silvesterabend gegen 18:15 Uhr kam es in der Nordstraße in Weimar zu einem Brand. An der dortigen städtischen Unterkunft brannten aus unbekanntem Grund mehrere Müllcontainer. Das Feuer griff auf ein Vordach über, welches ebenfalls beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro. Die Feuerwehr löschte den Brand, Personen wurden nicht verletzt.

Am 31.12.2018 gegen 21:10 Uhr wurde ein 18-jähriger im Bereich der Ernst-Thälmann-Straße in Weimar durch einen Feuerwerkskörper verletzt. Aus unbekannter Richtung geworfen detonierte der Feuerwerkskörper so nahe am Geschädigten, dass dieser Platz- und Schürfwunden im Gesicht davon trug. Der Täter ist bisher unbekannt.

An Neujahr gegen 03:30 Uhr wurde eine Polizeistreife in der Steubenstraße in Weimar auf einen Pkw Peugeot aufmerksam. Der 43-jährige Fahrzeugführer fuhr sehr unsicher, sodass eine Verkehrskontrolle durchgeführt wurde. Der Atemalkohol-Test erbrachte einen Wert von 2,17 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

An Neujahr gegen 03:45 Uhr wurde ein Wohnhausbrand in der Mozartstraße in Weimar bekannt. Es brannte im ersten Geschoss einer Doppelhaushälfte. Während der Brandbekämpfung durch die Feuerwehr Weimar wurde in der betreffenden Wohnung eine stark verbrannte Leiche festgestellt. Zwei Bewohner des angrenzenden Nachbarhauses konnten gerettet werden. Die Ermittlungen zur Brandursache sowie zur verstorbenen Person dauern an. Die Höhe des Sachschadens wird auf mindestens 80.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena