Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

19.12.2018 – 10:56

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Neues aus Weimar

LPI-J: Neues aus Weimar
  • Bild-Infos
  • Download

Weimar (ots)

Diebstahl aus einem Fahrzeug

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum Dienstag an einem VW Caddy die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten das Navigationsgerät samt Radio, ein Samsung Tablet und eine Tasche mit Körperprotektoren (Motorrad). Der Wert der entwendeten Gegenstände wird auf circa 2500 Euro geschätzt. Am Fahrzeug wurde ein Schaden von circa 500 Euro hinterlassen.

Dumm gelaufen

Eine 74-jährige Frau fuhr am Dienstagvormittag mit ihren Pkw Mercedes (Automatikgetriebe) rückwärts aus einer Parklücke am Lidl-Markt in der Erfurter Straße. Hierbei übersah sie einen hinter ihr vorbeifahrenden Pkw VW und stieß mit diesen zusammen. Die Frau fuhr wieder vorwärts in die Parklücke und stieg aus. Dabei vergas sie das Getriebe auf Parkstellung zu schalten. Als der Mercedes losfuhr, versuchte sie ihn festzuhalten und stürzte auf den Parkplatz. Das Fahrzeug fuhr über die Parkplatzbegrenzung, kollidierte hier mit einen Baum und rollte eine Böschung zur Wallendorferstraße hinunter. Im Anschluss krachte er noch gegen einen abgestellten Nissan Qashqai und kam zum Stehen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 8000 Euro. Die Mercedesfahrerin lehnte eine ärztliche Versorgung vor Ort ab.

Aufgefahren

Ein Schaden von circa 10000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am Dienstagmittag in der Fuldaer Straße. Ein 80-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw Opel hinter einen Pkw Mercedes in Richtung Erfurter Straße. Der Mercedes verringerte seine Geschwindigkeit und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte der 80-Jährige zu spät und fuhr auf. Der 48-Jährige Mercedesfahrer wurde dabei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr rollfähig und mussten abgeschleppt werden.

Radfahrerin übersehen

Ein 46-jähriger Opelfahrer bog am Diensttagnachmittag von der Washingtonstraße kommend nach links in die Erfurter Straße ab. Hierbei übersah er eine im Gegenverkehr befindliche Radfahrerin, die die Erfurter Straße überquerte und stieß mit ihr zusammen. Durch den Aufprall wurde sie quer über die Motorhaube geschleudert und landete mit dem Rücken auf der Straße. Glücklicherweise wurde die Radfahrerin nur leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1500 Euro.

VU-Flucht/Zeugen gesucht

Am Dienstagnachmittag, gegen 14:45 Uhr, kam es zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger in der Gropiusstraße in Weimar. Ein 24-jähriger Fußgänger lief auf dem Fußweg am Rande der Planschule in Richtung Sophienstiftsplatz. Eine unbekannte männliche Person nutzte mit seinem Fahrrad den gleichen Fußweg und fuhr den Fußgänger mit dem Vorderrad in den Rücken. Der 24-Jährige stürzte und wurde im Anschluss von den Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Radfahrer entfernte sich in unbekannte Richtung. Hierzu sucht die Polizei Weimar unter 03643/8820 Zeugen, die Angaben zum Hergang machen können.

sro

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena