Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

10.12.2018 – 12:53

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots)

Einbrüche

Am letzten Wochenende stiegen unbekannte Täter in ein Wohn- und Geschäftshaus am Herderplatz ein. Sie hebelten die Tür zu einem Büro der Bäckerei Rose auf und öffneten im Inneren mehrere Spinde der Angestellten. Ob die Täter etwas entwendet haben konnte noch nicht gesagt werden. Sie hinterließen einen Schaden von circa 500 Euro.

Am Montagmorgen, gegen 01:45 Uhr, wurde ein Einbruch am Tegut in der Damaschkestraße gemeldet. Unbekannte Täter haben hier eine Stahltür zu einem Müllcontainersammelplatz aufgehebelt. Entwendet wurde hier nichts. Es entstand ein Schaden von circa 200 Euro.

Ladendiebstahl/Rauschgift

Eine Mitarbeiterin der Müller Drogerie aus der Schillerstraße beobachtete am Sonntagnachmittag einen 38-Jährigen aus Weimar beim Ladendiebstahl. Er entnahm aus einem Regal Parfüm der Marke Chanel Bleu de Chanel Homme im Wert von 108 Euro und ließ die Verpackung in der Süßwarenabteilung zurück. Er wurde im Anschluss ins Büro gebeten. Da er sich nicht ausweisen konnte wurde die Polizei verständigt. Bei der Durchsuchung des mitgeführten Rucksackes wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln (1,1 Gramm Cannabis und 0,33 Gramm Haschisch) festgestellt. Neben der Anzeige wegen Ladendiebstahl bekam er noch eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Fahrzeuge beschädigt

Nach einem Zeugenhinweis konnte am Sonntagvormittag ein 32-Jähriger aus Weimar im Bereich Zöllnerstraße/Trierer Straße gestellt werden. Er hatte zuvor von der Steubenstraße kommend in der Prellerstraße und Richard-Wagner-Straße an mehreren geparkten Fahrzeugen die Frontscheiben mit einem Stock eingeschlagen. Der Sachschaden wurde auf circa 4500 Euro geschätzt. Weiterhin wurden durch diese Person mehrere Mülltonnen auf die Straße gestellt. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei kam durch eine Gefahrenbremsung rechtzeitig vor dem Hindernis zum Stehen.

Unfall

Am Sonntagnachmittag, gegen 13:55 Uhr, fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer die Landstraße in Richtung Tonndorf (Weimarer Land). Er musste aufgrund einer Verkehrssituation halten und fuhr rückwärts. Hierbei übersah er einen Pkw Renault welcher in die gleiche Richtung unterwegs war und fuhr auf diesen auf. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 6000 Euro.

sro

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena